header banner
Default

James Gunn diskutiert eine mögliche Fortsetzung von Guardians of the Galaxy 3


Bei Guardians of the Galaxy 3 handelt es sich vermutlich um den letzten Guardians-Film von James Gunn. Dem Regisseur gelang es drei waschechte Blockbuster aus dem Hut zu zaubern und auch wenn Volume 3 kommerziell gesehen mit Abstand der schlechteste Film der Reihe ist, kann der jetzige DC-Boss guten Gewissens auf seine Zeit bei Marvel zurückblicken. Wie uns der Film gefallen hat lest ihr in unserer spoilerfreien Kritik. Insbesondere das Ende hat den Weg für diverse potenzielle Spin-Offs geebnet. An diesem Punkt eine eindeutige Spoiler-Warnung, solltet ihr Volume 3 noch nicht gesehen haben, raten wir euch davon ab weiterzulesen.

Star Lord-Spin-Off offenbar in Planung

VIDEO: The Return of James Gunn | GotG Vol. 3 Honest Trailer
Screen Junkies

Die Einblendung "Die Legende von Star-Lord wird zurückkehren" am Ende des Abspanns von Guardians of the Galaxy 3 hat bei den Fans für jede Menge Aufsehen gesorgt. Die Rückkehr Peter Quills, gespielt von Chris Pratt, zu seinem Großvater auf die Erde, hat die Möglichkeit für ein mögliches Spin-Off geschaffen, das geht auch aus einem neuen Interview mit James Gunn hervor.

"Oh, es ist noch nicht ganz vorbei. Wir wollen immer jemanden eine schöne Kleinigkeit mit auf den Weg geben. Und Chris und ich haben seit Ewigkeiten davon gesprochen, wie toll es wäre einen 'Legendary-Star-Lord'-Film darüberzumachen, wie Star-Lord versucht sich dem Umfeld auf der Erde anzupassen, auf dieselbe Art und Weise wie jemand versucht sich auf ein Leben im Weltraum anzupassen. Schließlich befindet er sich in einer neuen, alt-bekannten Situation. Ich kann es gar nicht erwarten, [diesen Film] zu sehen."

Trotz der erfreulichen Nachricht, macht es nicht den Anschein, als hätte Gunn große Ambitionen das Projekt selbst zu stemmen. Verständlich, wenn man bedenkt, dass er gerade dabei ist, das DC-Universum neu zu entwerfen.

Welche Marvel-Filme sollen 2023 noch erscheinen?

VIDEO: "Do it again, but suck less!" The Guardians Of The Galaxy cast on their final Marvel adventure.
BBC Radio 1

Es ist Halbzeit, in weniger als 6 Monaten werden wir auch dem Jahr 2023 Lebewohl sagen, doch bis es soweit ist hat Marvel noch einige Blockbuster in Petto. Nach der langen Flaute des berühmt-berüchtigten Sommerlochs erwartet uns am 6. Oktober mit Kraven, The Hunter die Adaption eines Bösewichts, die wir noch nie zuvor gesehen haben. Weiter geht es am 10. November mit The Marvels, der sich unter anderem mit den vorangegangenen Geschehnissen aus der Disney-Plus-Serie Ms. Marvel auseinandersetzen wird.

Quelle: comicbookmovie

Sources


Article information

Author: Robert Woods

Last Updated: 1703306403

Views: 667

Rating: 3.9 / 5 (43 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Robert Woods

Birthday: 1994-03-19

Address: 3598 Johnson Gardens, East Eddieborough, WV 23265

Phone: +4063806029626887

Job: Environmental Scientist

Hobby: Playing Chess, Bird Watching, Embroidery, Coffee Roasting, Swimming, Golf, Woodworking

Introduction: My name is Robert Woods, I am a dedicated, unwavering, capable, accessible, persistent, welcoming, frank person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.